Unser Bootsverleih hat von April bis Oktober für Sie geöffnet

Für Selbstbetätigungs-Boote sind keine Reservierungen möglich.

.… in Leipzig in der Antonienstraße 2 hat während der Saison (April bis Oktober) täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet

….in Markkleeberg am Cospudener See am Pier 1
(die Öffn.zeiten entsprechen unserem Ladengeschäft siehe hier )

Als erster Bootsverleih auf Leipzigs schöner Flusslandschaft bieten wir Ihnen Erlebnis, Vergnügen und Erholung mit unseren Booten. Wir verleihen Ruderboote, Kajaks und Canadier.

Seit unserem über 130-jährigem Bestehen legten und legen wir stets größten Wert auf einen guten Service und Sicherheit für unsere Gäste. Deshalb stellen wir für Sie und Ihre Kinder, auf Wunsch, kostenlose Schwimmwesten und Sitzkissen zur Verfügung.

Nach Ihrer Erlebnisfahrt können Sie auf unserer Terrasse das sportliche Treiben auf der Weißen Elster beobachten.


Bestellungen für die beliebten Motorbootfahrten werden unter

Tel. 0341/ 48 011 24 ganzjährig innerhalb der Öffnungszeiten entgegen genommen.

 

Reservieren sie eine One-Way Tour vom Copudener See in die Antonienstraße.

Start ist immer 10 Uhr am Pier 1, Cospudener See. (Hafenstr. 21, Markkleeberg)
Bei dieser Tour sind sie ca. 3,5 – 4 Std unterwegs.
Reservierungen sind unter 0341/4801124 möglich, aus organisatorischen Gründen ist dies leider nicht täglich möglich. Wir Informieren sie gern.

Bei einer Bootsfahrt auf der Weißen Elster zwischen dem Cospudener See und unserem Bootsanlegesteg in der Antonienstraße 2 ist einiges zu beachten.

U.a. hat die Stadt Leipzig folgende Verfügung angeordnet.

Allgemeinverfügung über besondere Schutzmaßnahmen für den Eisvogel am Floßgraben in Leipzig und Markkleeberg:

 

Das Befahren mit maschinenbetriebenen Wasserfahrzeugen aller Art ist grundsätzlich untersagt. Die Sitzwarten (Äste) für den Eisvogel dürfen nicht entfernt werden.

Es gilt für muskelkraftbetriebene Wasserfahrzeuge für max. 3 Personen folgende Durchfahrtszeiten:

– von 11:00 -13:00 Uhr
– von 15 :00 – 18:00 Uhr

 

 

 

 

 

Zuwiderhandlungen werden als Ordnungswidrigkeit oder Straftat durch die Stadt Leipzig geahndet.